Grundstoffe

Kalksandstein besteht zu 100 % aus natürlichem Material: Kalk, Sand und Wasser.

KEIN ABFALL
Kalksandstein besteht zu 100 % aus natürlichem Material: Kalk, Sand und Wasser. Natürlich bemühen wir uns darum, diese Grundstoffe möglichst sparsam zu verwenden. Hierzu haben wir unter anderem unseren Produktionsprozess als geschlossenen Kreislauf eingerichtet. Für jedes anfallende Restprodukt haben wir eine Möglichkeit der Rückführung in den Produktionskreislauf gefunden. Abfälle entstehen bei uns also faktisch nicht.

KALK UND SAND
Darüber hinaus hat sich Calduran zum Ziel gesetzt, so weit wie möglich Alternativen für die primären Grundstoffe Sand und Kalk zu finden. 2015 wollen wir 20 % mehr Ersatzgrundstoffe verwenden.

WASSERVERBRAUCH
Unser Wasserverbrauch für die Produktion von Kalksandstein lässt sich treffender als „Wassergebrauch“ bezeichnen. Wir benötigen nämlich zwar sehr viel Wasser, geben dies aber größtenteils wieder an die Natur zurück. Innerhalb unserer Prozesse denken wir gut darüber nach, wo und wie wir Prozesswasser in den Produktionskreislauf zurückführen können; es wird so oft wie möglich wiederverwendet. Schließlich leiten wir das Wasser dank unserer Klärprozesse sauberer, als wir es entnommen haben, in die Natur zurück.