Fasenkantblöcke

Picture 373Unsere Kalksandfasenkantblöcke eignen sich ausgezeichnet für den Bau attraktiver Sichtmauerwerkswände. Die Blöcke sind rundum 7 mm abgefast; sie werden mit Dünnbettmörtel verklebt und eignen sich sowohl für ein- als auch für zweiseitiges Sichtmauerwerk.

Aus Fasenkantblöcke können in Kombination mit einer Stahlkonstruktion nicht tragende Wände für Showrooms, Betriebshallen, Sportgebäude, Einkaufszentren oder Schulen ausgeführt werden; sie eignen sich aber auch ausgezeichnet für die Realisierung tragender Wände beispielsweise von Garagen und Schuppen.

Die Blöcke können je nach Abmessung sowohl manuell als auch maschinell verarbeitet werden (≤ 14 kg manuell, > 14 kg maschinell). Da die Klebefugen nur 2 mm dick sind, brauchen sie nicht verfugt zu werden. Dank der abgefasten Kanten braucht die Wand nicht weiter bearbeitet zu werden. Sie können aber natürlich auch gestrichen oder gespritzt und so in jeder gewünschten Farbe oder Struktur gestaltet werden. Fasenkantblöcke sind rechteckige Blöcke mit umlaufender Fase und Randprofil (Labyrinthprofil an den Stoßseiten und Nut-und-Feder-Profil auf der Ober- und Unterseite). Die Blöcke sind an der Oberseite mit zwei Daumengrifflöchern versehen.

In Wänden aus Kalksandstein müssen Dehnungsfugen angebracht werden.

Wanddicke in mm Typ
Fasen-kantblock
Abmessungen (LxBxH) in mm Gewicht je Stück in kg* Druckfestigkeit N/mm2 Zahl je m²
(einschl. Fuge)
Klebemörtelverbrauch in kg/m² ohne Materialverlust
Verklebte Stoßfuge
Ja Nee
67 V67/298 437x67x298 14 12 7,6 1,7 1,0
100 V100/198 437x100x198 14 12/20 11,4 3,5 2,5
100 V100/298 437x100x298 23 12/20 7,6 2,7 1,6
120 V120/148 297x120x148 9 12** 22,2 6,0 4,1
120 V120/198 297x120x198 12 12** 16,7 4,9 3,1
150 V150/148 297x150x148 11 12/20 22,2 7,6 5,3
150 V150/198 297x150x198 15 12/20 16,7 6,3 4,0
150 V150/298 437x150x298 34 12/20 7,6 4,3 2,7
214 V214/098 297x214x098 11 12/20 33,3 15,2 11,9
214 V214/148 297x214x148 16 12/20 22,2 11,3 7,9
214 V214/298 437x214x298 49 12/20 7,6 6,2 4,0

* Blöcke bis 14 kg manuell zu verarbeiten | Maßtoleranzen: Länge, Breite und Höhe +/- 1 mm
** Auf Anfrage in CS20 lieferbar

LUFTSCHALLISOLIERUNG VON WÄNDEN AUS FASENKANTBLÖCKE (LABORWERTE)

Luftschallisolierung in dB
Typ stoßfugenlos einseitig abgedichtet zweiseitig abgedichtet
V67 Ilu;labRw (ISO 717) -14
40
V100 en V120 Ilu;labRw (ISO 717) -10
40
-8
44
-8
44
V214 Ilu;labRw (ISO 717) -7
44
0
52
0
52

Um einen flachen Untergrund zu erhalten, müssen Kimmsteine in Mörtel gesetzt werden. Hierfür sind Fasenkimmsteine in einer Höhe von 98 und 48 mm und einer Länge von 298 oder 437 mm lieferbar. Für den V67 sind Fasenkimmsteine erhältlich. Fasenkimmsteine V120/48 sind nur auf Anfrage lieferbar. Nähere Informationen über Kimmsteine finden Sie hier.

VERARBEITUNG

  • Die Fasenkantblöcke im Mauerverband stapeln und die Lagerfuge mit Calduran Dünnbettmörtel vollflächig verkleben; (bleibende) Lagerfuge 2 mm dick.
  • Die Fasenkantblöcke können ohne Dünnbettmörtel in den Stoßfugen (stoßfugenlos) verarbeitet werden. Wenn höhere Anforderungen an den Schallschutz (siehe vorstehende Tabelle) oder die Luftdichtung gestellt werden, müssen die senkrechten V-Fugen nachträglich mindestens 3 mm abgedichtet werden oder die Stoßfugen müssen mit einer Fugendicke von mindestens 3 mm verklebt werden.
  • Fasenkantblöcke aus verschiedenen Paketen müssen, damit keine abweichenden Farbflächen entstehen, gut gemischt verarbeitet werden.
  • Fertige Wände abdecken, um Verfärbungen und Verschmutzungen durch Niederschlag zu vermeiden.
  • Für die Verarbeitung von Fasenkantblöcke sind bei Calduran auch spezieller Klebemörtel, Dünnbett-Mörtelschlitten, Dünnbett-Mörtelkellen, Anker, Steinzangen und Schneidmaschinen erhältlich.
  • Dehnungsfugen: auf Fundament ruhende, tragende 100-mm-Wände aus Calduran Fasenkantblöcke mit einer Höhe von 2,7 m ohne Öffnungen müssen im Allgemeinen alle 6,5 m mit Dehnungsfugen versehen werden. Nicht tragende V67-Wände benötigen alle 3,5 bis 2 Meter eine Dehnungsfuge. Die Dehnungsfugen sind bei Aussparungen anzubringen. Bei mehrseitigen Hindernissen oder Wänden mit mehreren Öffnungen muss dieser Abstand entsprechend angepasst werden.
  • Lassen Sie sich immer von der Abteilung Bautechnik und Information von Calduran Kalkzandsteen über Dehnungsfugen beraten!
  • Weitere und ausführlichere Verarbeitungshinweise finden Sie in der Broschüre Calduran.

DIE VORTEILE

  • Fasenkantblöcke sind ab Lager lieferbar.
  • Kann auf der Baustelle durch Abschlagen oder Schneiden auf Maß gebracht werden.
  • Zweiseitige Sichtfläche